Mandeln, Kirschen, Blüten, Blüten

Der März war kalt, anderen Orts sogar mit Schnee und Eis verbunden, aber um Ostern herum wurde es wärmer. Man hatte große Lust allen Frühblütern und den ersten Anzeichen grüner Blätter die Hand zu schütteln. Das jährliche Wunder geschah doch wieder. Noch ragten die bereits kunstvoll geschnittenen Heckentürme im Schwetzinger Schlossgarten wie Aliens in den grauen Himmel, aber die Frühchen jeden Jahres, aus fernen Ländern importiert und heimisch geworden, blühten. Mandeln und Japanische Zierkirschen gehören zu Deutschland. Wie der Wein und in Weinheim Zitronen, die allerdings noch nicht blühten.

Beschnittene Heckentürme im Schlossgarten Schwetzingen 04/2018

Die erste Suche ging noch im März nach Weinheim, zum Hermannshof und natürlich wurde ich fündig.

https://www.instagram.com/p/BgyidSJlGsS/?taken-by=michlbower

Die Magnolien brauchten aber noch einige Tage dort.

In all seiner Pracht.

A post shared by Michael Bauer (@michlbower) on

Inzwischen leuchtete die Straße an Muddys Club auch bei Tage

https://www.instagram.com/p/BhTW0IjBZp3/?taken-by=michlbower

Gleich am Osterdienstag dann machte ich mich auf die wilde Jagd. Der Mandelporno per Rad. Nein, nicht in der Pfalz, wo einst die Mandel erwerbsmäßig angebaut wurde, an der Bergstraße, wie letztes Jahr und viele Jahredavor auch. Es ist ein Muss. Man wird süchtig danach. Der Zustand der Welt drängt gerade zu danach, Schönheit zu genießen. Außerdem kostet es den Radler nix und hält bei guter Laune.

Hessische Mandeln und Wein in #Vettelheim #B3 #mandelblüte18

A post shared by Michael Bauer (@michlbower) on

Weiter gen Süden!

An den Hängen des Odenwalds #bergstraße #mandelblüte

A post shared by Michael Bauer (@michlbower) on

Badische Mandeln und Wein #bergstraße #mandelblüte18

A post shared by Michael Bauer (@michlbower) on

Das Rathaus in Hemsbach ganz verzückt.

Mandeln und Rathaus #mandelblüte18 #bergstraße

A post shared by Michael Bauer (@michlbower) on

Nur zwischen Hemsbach und Sulzbach mussten wohl einige Bäume weichen….

Gestern, 9.4. brachte mich die Gier nach Schwetzingen. Ich war tatsächlich 2017 nicht da. Und was stand da vor dem Schloss?

https://www.instagram.com/p/BhWE46fhTfH/?taken-by=michlbower

Von Peter Lenk. Witzig das!

Dann aber im Schlossgarten! An den Aliens oben vorbei in den Kirschgarten!

Welch' blühende Pracht! #lustparken

A post shared by Michael Bauer (@michlbower) on

Die Moschee hinter den Kirschen habt ihr ja schon gesehen, oben im Titelbild.

Auffallend viele Japanische Besucher zelebrierten hier in der Ferne ihr Kirschblütenfest, sogar einige Cosplayer fotografierten sich unter den Blüten, als ob Buchmesse wäre. Und ein Brautpaar konnte sich zwischen den Küssen der Fotografin stellen.

#japanisches #brautpaar #shooting #kirschblüte

A post shared by Michael Bauer (@michlbower) on

Bald, bald wird alles grün sein, die Gier wird nachlassen und ich kann wieder an Museen und Theater denken und so manch andere Dinge treiben und schreiben.

Labyrinth im Schwetzinger Schlossgarten im frühen April.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.