www Weinheim Windeck Wachenburg


Ich kann nicht über Weinheim mit seinen zwei Burgen bloggen, ohne dass dies eine mittlere Autobiographie würde, so um die 1000 Normseiten. Ja gut, ein wenig hab ich ja schon geschrieben über das Milliardendorf Weinheim:) Ich habe heute Morgen schon 4 Entwürfe dorthin geschickt, wohin gelöschte Dateien gehen. Die zwei Burgen waren immer da. 37 Jahre lang hingen sie bildlich gesprochen über meinen Arbeitsplätzen. Morgens im Nebel, abends im Scheinwerferlicht, nachts dunkel, oft mit dem Mond streitend. Höre ich das Wort Stadt, dann blitzt Mannheim auf, bei Fluss ist es der Neckar, bei Bach die Weschnitz und bei Burg die Windeck.

Das war schon als Kind so. Die Windeck war minestens zwei mal im Jahr Ausflugsziel. Vielleicht schreibe ich das doch einmal, aber nicht als Blogbeitrag über Burgen. Nur so viel: Weinheim ist eine der schönsten Städte Deutschlands, für mich wenigstens und ja, ich kenne sehr wohl die Weststadt samt Stahlbad. In Weinheim wurde das Schneewittchen geschrieben. Doch. Von einem anderen Grimm. Malerisch in der Landschaft liegt auch Schloss, der Hermannshof, der Exotenwald, der Marktplatz.


Die Wachenburg ist eine der seltsamsten Burgen! Erbaut von 1903-28 (steht auf der Burg) und gehört einem zwangsschlagenden Corps, das zum Vatertag dort Remidemmi macht.
Nur noch ein Bild mit dem Ausblick von der Wachenburg ins Rheintal, im Vordergrund der Industriepark Freudenberg, den ich 37 Jahre lang beehrte, die Weschnitz, die Sich bis zum AKW Biblis wie ein Strich ninzieht und noch weiter hinten im Dunst, das Rebenmeer Rheinhessens. Ach ja Thema Wein! Für die Spiegeldame! Die Firma, für die ich arbeitete hat ein eigenes Weingut samt Brennerei. Die Weine kann man nicht kaufen, die trinkt die Inhaber-Familie selbst und das gewöhnliche Volk kann sie über die Kostenstelle bestellen. Und mann kann mit all diesen tausenden von Leuten sprechen, ohne Wein trinken zu müssen. Doch. Man kann, aber man muss nicht. Aber üben? :))

Weinheim lohnt sich zu besuchen, aber ihr merkt schon, ich kann mich schon wieder nicht bremsen. 🙂
Ihr könnt ja den Links folgen. Als nächstes kommt wohl mehr aus Neckarsteinach. Dort gibt es gleich 4 Burgen! Und gegenüber noch den Dilsberg!
Mögen die Burggeister mit euch sein!