Die Gärten des Carl Theodor #lustwandeln

@mikelbower das wäre super, wenn du nach Schwetzingen am 19.4.15 fährst und mit uns durch den virtuell-realen Raum pest! #lustwandeln — Tanja Praske (@TanjaPraske) 17. April 2015 Jetzt eröffne ich die diesjährige #burger-Saison doch in Schwetzingen. Ich hatte gerade zu einem Blogpost von Tanja Praske polemisiert und jetzt macht sie mit den Kulturkonsorten als Angestellte … Die Gärten des Carl Theodor #lustwandeln weiterlesen

Salier, Brücken, Fährmänner, die Monroe und Kaiser

(Gehört beim Schreiben: Bayern Classic. Weil Speyer doch einst die Hauptstadt des Bayrischen Rheinkreises war.) Gespenstisch das Beitragsbild. Im Dämmerlicht gerade so von der Handy-Kamera noch erkennbar, die Salierbrücke in Speyer für die Sanierung gesperrt, nur für Shuttlebusse und Zweiräder befahrbar. Ja, das sieht sehr Retro aus. Seit Monaten schon wird gejammert. Sogar der SAP, … Salier, Brücken, Fährmänner, die Monroe und Kaiser weiterlesen

Wittelsbacher, Mithras, Weihnachtsmarkt

Seit Jahren will ich schon in dieses Museum, aber zumeist bin ich in Heidelberg mit dem Rad unterwegs und das Kurpfälzische Museum liegt mitten in der Fußgängerzone. In Heidelberg sind selbst Radparkplätze knapp, also ließ ich es. Wie dumm von mir. Eigentlich wollte ich nur meine Reihe Weihnachtsmarkt und Museum fortsetzen. In Frankfurt war ich … Wittelsbacher, Mithras, Weihnachtsmarkt weiterlesen

Wege in die Pfalz und noch ein Bruder des Englischen Gartens

Den kennt Eintrag ihr ja noch… Aber von vorn… Eigentlich suchte ich nur einen neuen Radweg in die Pfalz. Da gilt es nämlich den Rhein und die Bahnstrecken zu überwinden. Tja, die Brücken liegen im Großstadtverbund Mannheim-Ludwigshafen mit ihren Betonwüsten und Pfahlstraßen. Dann liegt auf der linken Rheinseite der Großklotz BASF direkt am Ufer, den … Wege in die Pfalz und noch ein Bruder des Englischen Gartens weiterlesen

#lustparken in Neckarhausen – Die kleinen Brüder von Nymphenburg 1

Ich hatte es ja angekündigt! #lustparken mit Herrn Sckell Ein Park hinter einem Schlösschen in einer kleinen Ortschaft am Neckar, Edingen-Neckarhausen, genau in der Hälfte zwischen Heidelberg und Mannheim, direkt gegenüber der alten römischen Garnisonsstadt Ladenburg. Erholsam, geruhsam, wohl gepflegt. Und doch erzählt der Park von einer wilden Zeit. Als in Frankreich die Revolution ausbrach … #lustparken in Neckarhausen – Die kleinen Brüder von Nymphenburg 1 weiterlesen

Mikels WeltkulTour: Kandidat Schwetzingen (RC2)

Man muss auch an die Nachkommen denken, sann einst Jan Wellem in Düsseldorf und ließ das Schwetzinger Schloss umbauen, auf dass Carl Theodor später einmal ein Gartenhäuschen hätte, wo er sich von der Regiererei in Mannheim erholen könnte, aber der ist dann doch lieber nach Bayern desertiert unter Zurücklassung einer Ruine in Heidelberg. Nach dem … Mikels WeltkulTour: Kandidat Schwetzingen (RC2) weiterlesen

Ave Aschaffenburg!

Wo sonst in Städten die Tafeln zu den ÖPNV-Liniennetzen hängen, zeigt die Stadt Aschaffenburg die Wege zu ihren Parks. Zwei davon half Herr Sckell mitgestalten. Seit der Aktion #lustwandeln (Storify) bin ich ja auf der Jagd nach den Gärten, die er anlegte. Erst die kleinen, ganz in der Umgebung, dann etwas weiter, alles noch im … Ave Aschaffenburg! weiterlesen

#lustparken mit Herrn Sckell

Clarus Friedrich Ludwig von Sckell, Gartenbaudirektor für die Rheinpfalz und Bayern mit Sitz in Schwetzingen, Hofgartenintendant in München. Nein, nein, ich werde mich nicht mit Gartenbau und Landschaftsgestaltung beschäftigen. Ich liebe Gartenbau und Landschaftsgestaltung, solange das andere tun. Ich persönlich habe keinen Garten, leiste nur in Mutters Garten meist als unzulänglich benotete Gartenfrohnarbeit, aber es … #lustparken mit Herrn Sckell weiterlesen